Catálogo de publicaciones

Compartir en
redes sociales


Navegación

Tipo

Acceso

Plataformas

Temática

Año de publicación

Mostrando 10 de 24.318 registro(s)

Filtros tipo quitar todos
libros Acceso Abierto

«Parler librement»

Identificadores:  ISBN 9782847880687 (impreso) 9782847884449 (en línea)

Accesos/Suscripciones

Este recurso está disponible en las siguientes plataformas

Cobertura temática

libros Acceso Abierto

«Pro» du journalisme, Les

Identificadores:  ISBN 9782868472342 (impreso) 9782753539365 (en línea)

Accesos/Suscripciones

Este recurso está disponible en las siguientes plataformas

Cobertura temática

libros Acceso Abierto

«Purification ethnique»

Identificadores:  ISBN 9782271060891 (impreso) 9782271090904 (en línea)

Accesos/Suscripciones

Este recurso está disponible en las siguientes plataformas

Cobertura temática

libros Acceso Abierto

«Que dorénavant chacun fuie paillardise, oisiveté, gourmandise…»: Réforme et contrôle des moeurs : la justice consistoriale dans le Pays de Neuchâtel (1547-1848)

Identificadores:  ISBN 9782889300969 (impreso)

Accesos/Suscripciones

Este recurso está disponible en las siguientes plataformas

Cobertura temática

Neuchâtel adopted the Reformation in 1530. What impact did this decision by the citizens of the city have on the population? This book describes the disci-pline that has since surrounded the parishioners of the canton of Neuchâtel and the lordship of Valangin and evoked three centuries of Neuchâtel consis-tories. Based on the analysis of thousands of cases, it draws back the cur-tain on daily life, love, the revolts of a small population, mostly rural, in which the sources speak only rarely.
libros Acceso Abierto

«Régénérer la race»

Identificadores:  ISBN 9782915310955 (impreso) 9782915310504 (en línea)

Accesos/Suscripciones

Este recurso está disponible en las siguientes plataformas

Cobertura temática

libros Acceso Abierto

«Si vous êtes si malins…». McCloskey et la rhétorique des sciences économiques

Identificadores:  ISBN 9782847880595 (impreso) 9782847884432 (en línea)

Accesos/Suscripciones

Este recurso está disponible en las siguientes plataformas

Cobertura temática

libros Acceso Abierto

»Deeply Superficial«.Andy Warhols Amerika-Images der 1950er und 1960er als Kulturkritik

Identificadores:  ISBN 9783839431726 (impreso) 9783837631722 (en línea)

Accesos/Suscripciones

Este recurso está disponible en las siguientes plataformas

Cobertura temática

In place of the entanglement of person and work that so strongly marks the artistic work of Andy Warhol, and settles it in the usual Pop Art context, Mèlanie-Chantal Deiss locates it within the cultural context of America's post-war period. Viewed from this perspective, Warhol's work - which tends to be classified as superficial and ahistorical – exhibits unexpectedly serious engagements with concerns of the 1950s and 1960s. Throughout his image series, expressive, somewhat ambivalent narrative strands from America's post-war period unfurl, which transmit a concrete image, as a kind of written historical document. Warhol's visualized narration ultimately culminates in a cultural critique, which treats America not just as a stage of images, but also as site of contemplation of a cultural imaginary, in which art can critically and productively intervene.
libros Acceso Abierto

(De)formierte Körper 2-Die Wahrnehmung und das Andere im Mittelalter

Identificadores:  ISBN 9783863951610 (impreso)

Accesos/Suscripciones

Este recurso está disponible en las siguientes plataformas

Cobertura temática

In der Kultur des Mittelalters nehmen Körper in ihrer äußeren Zeichenhaftigkeit eine zentrale Stellung ein. Dies gilt insbesondere für deformierte Körper, die aufgrund ihrer auffälligen Andersartigkeit immer wieder Thema wahrnehmungstheoretischer Diskurse werden. Das zeigt sich in zweierlei Hinsicht: Zum einen wird bereits in zeitgenössischen Quellen diskutiert, wie die körperlichen Besonderheiten den inneren Imaginationsapparat der Betrachter stimulieren, zum anderen zeichnen sich körperlich Deformierte zumindest in Kunst und Literatur auffallend häufi g durch gesteigerte Wahrnehmungsfähigkeiten aus. Die körperliche Deformation markiert dabei Grenzüberschreitungen. Sie weist über die Dinge hinaus auf ‚das Andere‘ – gleich ob es sich dabei um ein kulturell Anderes handelt, oder um das ‚Andere‘ der Diesseitigkeit: das Transzendente und Göttliche. Obgleich man für das Hoch- und Spätmittelalter kein einheitliches Körperkonzept annehmen kann, ist auffällig, an wie vielen Schnittpunkten der deformierte Körper ins Zentrum der Wahrnehmung rückt. Diese Vielfalt spiegelt sich auch in den Perspektiven verschiedener Fachdisziplinen, wie z. B. Kunst- und Literaturwissenschaft, Medizingeschichte, Dis/ability Studies oder Theologie in diesem Band, die den Besonderheiten des deformierten Körpers in seinem Verhältnis zur Epistemologie und eben zum "Anderen" gezielt nachspüren.
libros Acceso Abierto

(De)formierte Körper-Die Wahrnehmung und das Andere im Mittelalter

Identificadores:  ISBN 9783863950248 (impreso)

Accesos/Suscripciones

Este recurso está disponible en las siguientes plataformas

Cobertura temática

Die Bedeutung des Körpers in der Kultur des Mittelalters ist in den letzten Jahren immer wieder ins Zentrum der Forschung gerückt — ebenso wie Fragen nach dem Einfluss von Wahrnehmungsmechanismen und -vorgängen auf die Literatur und Kunst dieser Zeit. Dass beide Forschungsgebiete eng zusammen gehören, wird bereits durch die antiken Rhetoriken, in denen der deformierten Körperlichkeit eine besondere wahrnehmungsstimulierende Funktion zugesprochen wird, gestützt. Auch das komplizierte und immer wieder kontrovers diskutierte Wechselverhältnis von ‚Innen‘ und ‚Außen‘, deutet darauf hin, dass insbesondere der deformierte Körper bestimmte Erwartungen bezüglich des zugehörigen Inneren weckt, zugleich aber auch bei einem Betrachter dieses deformierten Körpers sehr spezifische Wahrnehmungsvorgänge auslöst. Neben Körper und Wahrnehmung wird so ein Drittes sichtbar — das Andere, einmal verstanden als das Fremde, das in der Betrachtung und Reflexion der halbvertrauten Deformation aufscheint, einmal als das Ur-Eigene, die Seele selbst, als das Komplement der korrumpierten Hülle. Der Band (ebenso wie der Folgeband) vereint dabei nicht nur literaturwissenschaftliche und kunstgeschichtliche Beiträge, sondern schlägt zugleich die Brücke zur Medizingeschichte, zu den Dis/ability Studies u. ä., um so zu zeigen, dass nicht nur der künstlich-künstlerisch entworfene, sondern auch der ‚reale‘ deformierte Körper erst in seinem Verhältnis zu den Wahrnehmungstheorien seiner Zeit zu verstehen ist.
libros Acceso Abierto

(Des)encontros trabalho-família: narrativas de familiares de trabalhadores migrantes do setor de produção de energia hidrelétrica

Identificadores:  ISBN 9788579837012 (impreso)

Accesos/Suscripciones

Este recurso está disponible en las siguientes plataformas

Cobertura temática